Dies & Das

was es noch zu sagen gäbe…
Fundstücke, Hinweise, Downloads

Wir möchten unsere Website nicht unnötig aufblähen, indem wir zu allem und jedem etwas schreiben, was in Paarbeziehungen von Bedeutung sein könnte. Und trotzdem gibt es immer mal wieder Dinge, auf die wir gern aufmerksam machen oder die uns aus anderen Gründen am Herzen liegen.

Hauptsache: „…aus Liebe“

29. Juli 2019

Schon klar, dass sich mehr oder weniger frisch verliebte Paare meist wenig mit möglichen Problemen ihrer Partnerschaft beschäftigen – und das ist ja auch erst mal gut so. Manchmal stellt sich später allerdings heraus, dass Paare später mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, die schon bei Eingehen der Beziehung erkennbar bzw. absehbar gewesen wären. In unserer […]

Mehr lesen →

Wandel von Liebesbeziehungen und Sexualität

5. November 2018

Silja Matthiesen, die Autorin der Dissertation. auf die hier Bezug genommen wird, ist Soziologin und Forschungsleiterin am Institut für Sexual­forschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Sie hat sich mit der Veränderung von Beziehungsbiografien und damit einhergehend natürlich auch mit der Veränderung der Sexualität in einer empirischen Untersuchung beschäftigt. Die Arbeit stützt sich auf 776 […]

Mehr lesen →

Sexualstörungen durch das Internet nehmen zu

17. September 2018

Heike Melzer, Ärztin und Sexualtherapeutin aus München, hat soeben ein neues Buch mit dem Titel „Scharfstellung“ (ab 30.8.18, verlegt bei Clett-Cotta) veröffentlicht. In dem nicht nur für Therapeuten interessanten Buch äußert sie sich über sexuelle Verhaltensstörungen in Zeiten des Internets – und über Auswege für diejenigen, die sich selbst als so stark von sexuellen Gedanken, […]

Mehr lesen →

Ich bin in Rage angesichts unserer Sexualkultur

14. September 2018

Volkmar Sigusch gilt als einer der bedeutendsten Sexualwissenschaftler weltweit. In einem ausführlichen Interview für das SZ-Magazin äußert er sich über das Verhältnis von Gesellschaft und Sexualität. Das Interview erschien bereits 2015, ist aber immer noch lesenswert.

Sich entschuldigen können

7. September 2018

Kein leichtes Thema in einer Beziehung, denn oft hat Mann oder Frau das Gefühl, eigentlich wäre es doch an der oder dem anderen, sich zu entschuldigen. Ein humorvoller Beitrag des WDR Magagzins FrauTV geht dem Thema nach, ob und wie Männer sich entschudigen (können). Wenn das, was vorgefallen ist, eine wirkliche Verletzung der Grundlagen darstellt, […]

Mehr lesen →

Patchwork – klingt verflixt … und ist es manchmal

20. August 2017

Familienglück oder Chaos pur? Wer Patchwork lebt, muss viele Klippen meistern. „Patchworkfamilie“ – das ist der moderne Begriff für das, was einstmals als Stieffamilie bezeichnet wurde. Ca. 7-13% der Familien können als Patchworkfamilien bezeichnet werden. Patchworkfamilien existieren in unterschiedlichsten Varianten. In manchen Fällen bringt nur einer der neuen Partner Kinder aus einer früheren Beziehung in […]

Mehr lesen →

Trennung – und was dann? – In Deutschland scheitert jede dritte Ehe

6. Mai 2016

Obwohl romantische Vorstellungen von Liebe, Partnerschaft und Ehe weit verbreitet sind, wird die lebenslange, monogame Beziehung von Paaren zunehmend zur Ausnahme. Bei Erwachsenen scheitert in Deutschland jede dritte Ehe, in anderen europäischen Ländern wie Belgien oder Spanien sind es sogar mehr als jede zweite. So der Ankündigungstext von 3Sat zu der Sendung Scobel am 14.1.2016 […]

Mehr lesen →

Buchempfehlung: Wachsame Sorge – Wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sind

10. Februar 2016

Immer wieder werden wir neben den paar- und sexualtherapeutischen Themen auch auf Erziehnungsfragen angesprochen, zumal dann, wenn ein Paar in ihrer Elternfunktion über Erziehnungsfragen uneins ist und dies zum Ausgangspunkt eines Streits zwischen den Paaren wird. Wenn es auch sonst in der Beziehnung kriselt, wird die Gefahr größer, die eigenen Kinder als Zeugen in die […]

Mehr lesen →

Clements Verkehrsnachrichten

18. Januar 2016

Unser sexualtherapeutischer Lehrer, Professor Ulrich Clement aus Heidelberg, kommentiert in loser Folge das Zeitgeschehen mit dem spezifischen Blick auf auf das Beziehungsgeschehen, Lust und Last mit Sex und die „Landschaft“ des Partnerschaftlichen. Die Einträge finden sich unter http://www.carl-auer.de/blogs/sex/